Informationen für die Klassen drei bis sechs - Walderlebnisaufenthalte

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit sind Angebote für die Klassenstufen drei bis sechs. Diese nennen wir Walderlebnisaufenthalte. Sie dauern in der Regel eine Woche, der Beginn am Montag und das Ende am Freitag werden mit jeder Schule eigens vereinbart. Bei Walderlebnisaufenthalten legen wir großen Wert auf ein positives Naturerlebnis, reines Waldwissen ist dem Erleben, Fühlen, Sehen, Hören und Spielen untergeordnet.
Im Allgemeinen sind zwei bis drei Klassen parallel anwesend. Diese sind bei den Programmen meist getrennt, Workshops werden klassenübergreifend angeboten.

Inhalte
Ein Walderlebnisaufenthalt besteht aus verschiedenen Modulen. In der Regel ist dem Montag das Kennen lernen von Haus, Kloster und Umgebung gewidmet, je nach Ankunftszeit machen wir noch einige Waldspiele.
Der Dienstag wird komplett im Wald verbracht. Das Mittagessen findet in einer großen Waldhütte statt. Beim Heimlaufen erleben wir Tierspuren, dicke Bäume, Behausungen, und vieles andere.
Von Mittwoch bis Freitag werden Workshops und leichte Waldtätigkeiten durchgeführt und spezielle Wünsche bearbeitet. Eine Nachtwanderung und eine Wald-Klosterrallye sind ebenfalls Teil des Programmes.
Das Programm wird mit jeder Klasse einzeln besprochen. Dreitägige Walderlebnisaufenthalte sind vor Ferien oder beweglichen Ferientagen ausnahmsweise möglich.

Der Tagesablauf
Der Tag beginnt mit dem Frühstück um 7.30 Uhr. Um 8.30 Uhr startet das Programm. Wir fahren in den Wald, treffen uns für Aktionen oder beginnen mit den Workshops. Unterbrochen durch eine Vesperpause zum Kraft tanken, halten wir bis 12.00 Uhr durch. Pünktlich um 12.30 Uhr gibt es Mittagessen. Nach der Mittagspause wenden wir uns ab 14.00 Uhr dem Nachmittagsprogramm zu. Es dauert zwischen eineinhalb und drei Stunden. Um 18.00 Uhr gibt's Abendessen. Um 22.00 Uhr sind alle im Bett.


7.30   Uhr Frühstück
8.30   Uhr Es geht los
10.00 Uhr Vesperpause
12.30 Uhr Mittagessen, dann Mittagspause
14.00 Uhr Nachmittagsprogramm (1,5 bis 3 Stunden)
18.00 Uhr Abendessen
22.00 Uhr Nachtruhe


Planung
Für die Klassenstufen drei und vier empfehlen wir keine allzu weite Anreise, um eine eventuelle Heimwehproblematik mit den Eltern ausgleichen zu können. Bei weiterführenden Schulen tritt dies seltener auf. Zur Zeit sind wir lange im Voraus ausgebucht. Bitte planen Sie weit vorausschauend!




© Waldschulheim Kloster Schöntal || Impressum