Herzlich Willkommen auf der Homepage des Waldschulheims im Kloster Schöntal

Was ist ein Waldschulheim?

 

Das Waldschulheim Kloster Schöntal stellt sich vor

Das 1990 gegründete Waldschulheim Kloster Schöntal ist Teil des Landratsamts Hohenlohekreis mit finanzieller Unterstützung durch das Land Baden-Württemberg. Es bietet sogenannte Waldschulheimaufenthalte an. Dies sind fünf- bis zwölftägige Aufenthalte siebter bis elfter Klassen (14 bis 17 Jährige) aller Schularten. Sie ermöglichen eine sehr intensive Auseinandersetzung mit Natur, Wald und Waldwirtschaft, Landschaft, Kultur und sozialem Leben. Sie entsprechen in geradezu idealer Weise fächerübergreifendem Unterricht und fördern genau die Kompetenzen, die in der Schule schwer zu vermitteln sind. Nach einer morgendlichen Einführung zu verschiedensten Waldthemen fahren (selten auch gehen) alle zusammen in den Wald. Dort werden die Aktivitäten und Arbeiten sehr praxisnah immer von den Schülern selbst durchgeführt. Die vormittägliche Mitarbeit der Schüler in Wald und Natur (8.30 Uhr bis 12.30 Uhr) hilft mit bei der Finanzierung der Aufenthalte.

An drei oder vier Nachmittagen in der Woche wird den Schülern ein abwechslungsreiches, natur- oder kulturbezogenes Gruppenprogramm als Pflichtveranstaltung angeboten, in welches wir auch Schüler- und Lehrerwünsche aufnehmen. In Arbeitsgruppen und Projekten werden sehr vielseitige Aspekte menschlichen Zusammenlebens und der Naturbeziehungen erarbeitet. Es findet, außer bei Einweisungen und sicherheitsrelevanten Instruktionen, kein weiterer theoretischer Unterricht statt. Die persönliche Auseinandersetzung mit den gewählten Themen und das intensive eigene Erleben stehen im Mittelpunkt.

Die Grundkosten belaufen sich auf zur Zeit 130 €/Person (ab 2015: 150€) für sieben bis 12-tägige und 60 €/Person (ab 2015: 80€) für fünftägige Aufenthalte bei Vollpension in Zwei- bis Vierbettzimmern. Hinzu kommen höchstens 15 € für Material und Ähnliches. Ausflüge am Wochenende sind nicht inbegriffen. Das Haus verfügt über eine eigene Küche. Die Mitarbeit in Wald, Haus und Natur am Morgen ist verpflichtend. Diese Mitarbeit klingt für viele junge Leute zuerst abschreckend. Gerade sie wird jedoch am Ende des Aufenthaltes von vielen Jugendlichen als besondere Erfahrung geschildert.

Für dritte bis sechste Klassen werden sogenannte Walderlebnisaufenthalte angeboten. Diese fünftägigen Aufenthalte sind ähnlich wie die Waldschulheimaufenthalte strukturiert, im Mittelpunkt stehen aber die speziellen Bedürfnisse jüngerer Schüler. Sie kosten zur Zeit 27,-€ je Person und Tag.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




© Waldschulheim Kloster Schöntal || Impressum